Das Kapitel bittet

Ordensritter und ihre Ehefrauen

sowie interessierte Freunde und Aufnahmewerber
zum

Geselligen Ordensabend


Montag, 21. Oktober 2019
St. Johanns Club, 1010 Wien, Schubertring 4/25 (im 2. Stock, Lift)
18.30 Empfang mit Drinks
19.00 Begrüßung
19.15 Vortrag und Diskussion
20.00 Gemeinsames Dîner, open end

Zum kommenden Ordensabend wird der evangelische Theologe und Leiter der internationalen christlichen Hilfsorganisation ´Open Doors´ in Österreich, Kurt Igler, ThM, dessen besonderes Interesse den Fragen der Ursprünge und Begründungen von Freiheitsrechten und Themen christlicher Apologetik gilt, referieren zum Thema:

Das Menschenrecht auf Religionsfreiheit

Theologische Begründung und historische Entfaltung

Das Impulsreferat unseres Ordensbruders Kurt Igler, ThM, präsentiert in Kürze zentrale theologische Begründungslinien des Rechts auf freie Religionsausübung sowie historische Momente, in denen die Achtung dieses Freiheitsrechtes für religiöse Gruppen und in weiterer Folge auch für den Einzelnen zur praktischen Anwendung gelangte. Er argumentiert, dass die in §18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 als Menschenrecht definierte Gedanken-, Gewissens-, und Religionsfreiheit eine letztlich im Wesen Gottes selbst begründete wesentliche menschliche Errungenschaft darstellt, für deren Bewahrung gerade in der heutigen Welt – angesichts massiver Infragestellungen – entschieden gekämpft werden muss.

Im Anschluss an das Impulsreferat gibt es Raum für Rückfragen, Diskussion, und ergänzende Anmerkungen. Der Abend soll uns gemäß unseren ritterlichen Grundsätzen helfen, in der Entwicklung einer christlichen Weltanschauung und der persönlichen Charakterbildung gemeinsam voranzuschreiten und Verantwortung für eine gute und aufrechte Ordnung unseres Gemeinwesens zu übernehmen.

Wir freuen uns auf diesen gemeinsamen, denkwerkstattlichen Abend!