Das Kapitel bittet

Ordensritter und ihre Ehefrauen

sowie interessierte Freunde und Aufnahmewerber
zum

Geselligen Ordensabend


Montag, 18. Februar 2019
St. Johanns Club, 1010 Wien, Schubertring 4/25 (im 2. Stock, Lift)
18.30 Empfang mit Drinks
19.00 Begrüßung
19.15 Vorträge und Diskussion
20.00 Gemeinsames Dîner, open end

Im Hinblick auf den bevorstehenden festlichen Konvent (Sa 13. April 2019), stellen sich vor dem gemeinsamen Dîner wieder Aufnahmekandidaten vor, welche unserer Ordensgemeinschaft schon bei sommerlichen Arbeitskonventen in Passau beigewohnt und Interesse an den ritterlichen Prinzipien des Ordens geäußert haben.

Zumal der Begriff des Konservatismus kürzlich 200 Jahre alt geworden ist, stellt der Ordensnovize Dr. med. Michael Winter aus Regensburg die kritischen Fragen:

Was ist konservativ?

Ist der Begriff in die Jahre gekommen? Oder gar seine Inhalte?

Der junge Arzt meint, es sei höchste Zeit für eine Begriffsbestimmung dessen, „was immer gilt“.

Als nächster Novize spricht Dr. theol. Martin Augustinus Tillmann, theologischer Referent und politischer Berater des röm. kath. Bischofs von Augsburg (S.E. Konrad Zdarsa), über den

Gewissensbegriff bei John Henry Newman und Benedikt XVI.

Das Gewissen als unleugbare, objektive Wahrheitseinsicht

In seinem Referat will er u.a. den Bezug zur ´Gewissensbildung´, wie sie im Grundsatzpapier des Alten Ordens vom St. Georg steht, herstellen.

Wir freuen uns auf den zweiten Ordensabend im Jahr 2019 im eleganten St. Johanns Club.