Ordenskreuz

Ordensgebet

Um das Licht der Wahrheit

Oh mein Gott, ich bekenne, dass Du meine Dunkelheit erleuchten kannst, ich bekenne, dass Du allein es kannst. Ich verlange danach, dass meine Dunkelheit erleuchtet werde. Ich weiß nicht, ob Du mich erleuchten willst, aber dass Du es kannst und dass ich es wünsche, sind Gründe genug für mich, um das zu bitten, was Du mir zum mindesten zu bitten nicht verwehrt hast.

Zugleich verspreche ich, dass ich mit Hilfe Deiner Gnade, um die ich flehe, alles annehmen will, was ich im Lauf der Zeit als Wahrheit sicher erkenne, wenn immer ich zur Sicherheit gelange. Mit Deiner Gnade will ich mich hüten vor jeder Selbsttäuschung, die mich verleiten könnte, anzunehmen, was der Natur gefällt, statt was die Vernunft gutheißt.

Der Selige John Henry Newman

Über uns

Als Alter Orden vom St. Georg, auch genannt Orden der Vier Römischen Kaiser, sind wir eine Gemeinschaft von Herren, die nach wahrem Adel der Gesinnung sowie unter strikter Wahrung des Rechtsgedankens ritterlichen Idealen und Werten nachgehen, wie der Pflege der christlich-abendländischen Kultur.

Wir treten ein für die unveräußerliche Würde des Menschen als Ebenbild Gottes und versuchen zu jeder Zeit gegen die Wurzeln und Auswirkungen von Lieblosigkeit und Gleichgültigkeit zu kämpfen. Dazu gehört auch ein caritatives Engagement.

St. Georg

St. Georg, der Drachentöter
Jost Haller, ca. 1445-1450

Wir versuchen deshalb für die rechtlichen und staatlichen Rahmenbedingungen einzutreten, die für den Einzelnen eine menschenwürdige Vollendung im Bewusstsein seiner Pflicht und freier, verantwortlicher Gewissensentscheidung ermöglichen und gewährleisten.

Als realistische Christen wissen wir, dass wir zu dieser Entwicklung beitragen können, weil große gesellschaftliche Änderungen das Ergebnis von kleinen und mutigen Entscheidungen im täglichen Leben sind.

St. Georgs-Ritter aus mehreren europäischen Ländern treffen einander regelmäßig zu Ordensabenden mit gemeinsamem Dîner im Zentrum von Wien. Nach einem freundschaftlichen Gedankenaustausch beim Empfang mit Drinks findet auch meist ein Vortrag zu einem gesellschaftspolitisch relevanten Thema statt. Anschließende moderierte Diskussionen tragen zur freien Meinungsbildung effektiv bei.

Entsprechend unserem Profil als ´Denkwerkstatt´ findet jährlich Ende August ein zweitägiger Sommerlicher Arbeitskonvent statt, bei dem ebenso relevante Themen mit fachlich fundierten Referenten abgehandelt werden.

Höhepunkt des Ordensjahres bildet der Festliche Konvent, der am Wochenende um den Gedenktag des Hl. Georg (23. April) in Wien im festlichen Rahmen stattfindet.

 

Grundsatzpapier

Dieses stellt das gewünschte Verhalten von St. Georgs-Rittern im alltäglichen Leben dar. Die im Grundsatzpapier angeführten Parameter sind erstrebenswert für alle Menschen guten Willens und christlichen Glaubens.